Was ist Supervision

Supervision ist ein Beratungsangebot zur Stärkung und Unterstützung von MitarbeiterInnen und Führungskräften im Berufsleben. Es dient der Sicherung und Verbesserung der Qualität beruflicher Arbeit, hilft bei der Bewältigung von Krisen und Konflikten und bei der Gestaltung von Veränderungsprozessen.

Psychodynamische Supervision nimmt bewusste und unbewusste Prozesse zwischenmenschlicher Beziehungen in den Blick. Entwicklungen, Krisen und Konflikte werden intensiv erörtert, verstanden und damit steuerbar. So können nachhaltige Lösungen erarbeitet werden, die Kreativität und Freiräume ermöglichen.

Mein Angebot richtet sich vor allem an MitarbeiterInnen und Führungskräfte in sozialen und medizinischen Berufen. Sie stehen täglich vor der großen Herausforderung, hohe Professionalität und beständige Empathie zu gewährleisten. Eigene Möglichkeiten und Grenzen werden dabei – oft unbewusst – übergangen.

Gerne berate ich Sie aber auch, wenn Sie in einer anderen Branche tätig sind.

 

Einzelsupervision

In der Einzelsupervision steht vor allem die Persönlichkeit der Supervisandin/des Supervisanden im Mittelpunkt. Schwerpunkt der Beratung ist der Blick auf die berufliche Identitätsentwicklung und die Gestaltung der beruflichen Rolle im Spannungsfeld zwischen Person und Institution. Körper, Seele und Beruf verstehe ich aufgrund meiner Ausbildung als Einheit. Die Würde des Einzelnen bekommt besondere Aufmerksamkeit.

 

Von Einzelsupervision profitieren Sie, wenn Sie:
  • die Entwicklung Ihrer beruflichen Identität reflektieren möchten
  • Ihre Führungskompetenz stärken möchten
  • neue berufliche Herausforderungen suchen
  • das Gefühl haben, ihre beruflichen Möglichkeiten nicht ausschöpfen zu können
  • sich in beruflichen Krisen oder Konfliktsituationen befinden
  • berufliche Belastungen besser bewältigen möchten, um gesünder zu leben
  • den Abschied aus dem aktiven Berufsleben bewusst gestalten möchten, um neuen Perspektiven Raum zu geben

 

Teamsupervision

In der Team- oder Gruppensupervision stehen Fragen von Konzepten, Strukturen, Aufgaben und Zielsetzungen der Institution im Focus. Ebenso können Themen der Beziehungsgestaltung zu (problematischen) KlientInnen/PatientInnen reflektiert werden. Gegenstand dieser Supervisionsform ist auch die Dynamik der kollegialen Beziehungen. Ziel ist die Begleitung und Förderung der Organisation als Ganzes mit allen dazu gehörigen Fragen. Dadurch soll eine „ Organisationskultur“ gestärkt werden, die es ermöglicht, die anstehenden Anforderungen und Arbeitsprozesse positiv zu bewältigen.

 

Von Teamsupervision profitieren Sie, wenn Sie:
  • Veränderungsprozesse und Kompetenzen in ihrer Organisation fördern möchten
  • die Zusammenarbeit in einem Team oder zwischen Teams verbessern möchten
  • innovative Ideen zur Stärkung der MitarbeiterInnen entwickeln möchten
  • im Umgang mit KlientenInnen/PatientInnen/KundInnen Fragen haben und nach neuen Gestaltungsmöglichkeiten suchen

 

Angebote

Falls Sie Interesse an Einzel- oder Teamsupervision haben, würde ich mich freuen, wenn Sie Kontakt zu mir aufnehmen.

  • Einzelsupervision: Termine nach Vereinbarung
  • Honorar: 80 € pro Zeitstunde
  • Teamsupervision: Termine nach Vereinbarung. Gerne komme ich in Ihre Institution. Honorar nach Vereinbarung.