Sexuelle Körper

Sexualität ist ein vielschichtiges und komplexes Thema und sexueller Erleben ist unmittelbar mit Körperlichkeit verbunden. Die Entwicklung von sexueller Identität oder Orientierung steht im Kontext von frühen Beziehungserfahrungen und gesellschaftlichen Konstruktionen. Die für die KBT grundlegenden psychoanalytischen, leibphänomenologischen und entwicklungspsychologischen Theorien werden unter dem Aspekt der Sexualität und Geschlechterdifferenzierung untersucht.

Im Selbsterfahrungsteil wird uns die subjektive sexuelle Entwicklung als Menschen und deren Auswirkungen auf unsere Persönlichkeit als Therapeut*innen beschäftigen. Im Theorie / Praxisteil werden kontextsensible KBT Angebote in der Therapie mit Patient*innen (auch hinsichtlich sexueller Traumatisierungen) erarbeitet. Eigene Praxisbeispiele sind sehr erwünscht und können supervisorisch bearbeitet werden.

Kursleitung: Ute Backmann

 

Datum: Fr. 17.02.2023 (14:00 Uhr) bis So. 19.02.2023 (14:00 Uhr)

Teilnahmezahl: 10

Ort: KBT Praxis Heppenheim, Heinrichstr. 1

Teilnahmegebühr: 330,00 €

Anmeldeschluss: 09.01.2023

Anrechenbar für KBT Vorerfahrung (22 Stunden a 45 Minuten)